Unsere Fahrzeuge

VET Mobile I

Mit diesem Fahrzeug hat alles angefangen. Aus einem alten RTW (Rettungswagen) des Roten Kreuzes wurde ein Kastrations-Mobil für Einsätze in Arad (Rumänien).

Ein Tierarzt wurde schnell gefunden, der versprach das Fahrzeug für die Kastrationen von Straßen- und Besitzertieren einzusetzen. Nach einigen klärenden Gesprächen haben wir uns für Claudiu Iosim entschieden.

Er beherrscht die minimal invasive Kastrationsmethode, verwendet selbstauflösendes Nahtmaterial und verklebt die kleine Naht zusätzlich. Sein persönlicher Einsatz für den Tierschutz hat uns von seiner Qualifikation überzeugt, denn neben seiner eigenen Tierarztpraxis opfert er jede freie Sekunde wenn es darum geht einem Tier zu helfen.

Tiertransporter I

Wo wir nicht mit einem Kastra-Mobil direkt helfen können, unterstützen wir die Tierschützer vor Ort mit Möglichkeiten die Tiere sicher zum Tierarzt bringen zu können.

So wurde aus einem ehemaligen Fahrzeug der Johanniter Unfallhilfe ein Tiertransporter, der aktuell in der Nähe von Budapest in Ungarn stationiert ist.

Dort wird er von einer sehr kompetenten Tierschützerin eingesetzt, die ihr ganzes Leben dem Tierschutz verschrieben hat. So leben bei ihr die unterschiedlichsten Gattungen ( Hunde, Katzen und Schafe ) in einem offenen Rudel zusammen. Oftmals hat sie auch behinderte Hunde bei sich, die dementsprechend oft zum Tierarzt gebracht werden müssen.

VET Mobile II TIMMY

TIMMY, unser VET Mobile II, wurde im Juni 2017 in Dienst gestellt.

Nach dem im hinteren Bereich des Fahrzeuges ein OP-Tisch mit darunterliegenden Hundeboxen eingebaut wurde und noch einige technische Veränderungen vorgenommen wurden, wurde das Auto auf verschiedenen Tierschutzveranstaltungen in Deutschland präsentiert. Überall, wo wir uns aufgestellt hatten, gab es unzählige interessierte Menschen.

Jetzt ist das Fahrzeug in Snagov (Rumänien) stationiert und fährt nahezu täglich mit dem leitenden Tierarzt Mircea Stefanache zu Kastrationseinsätzen raus.

Neben den Besitzertieren werden auch Straßentiere mit dem Narkose-Blasrohr eingefangen und dann kastriert.

Tiertransporter II

In Vladimirescu ist unser zweiter Tiertransporter stationiert.

Dort hilft er den aktiven Tierschützern rund um die Gruppe "Schüler für Tiere" bei der täglichen Tierschutzarbeit.

Ob es nun darum geht ein verletztes Tier von der Straße aufzusammeln, ein Tier zum Tierarzt zu bringen oder Futter an arme Hundehalter zu verteilen, die sonst ihr Tier aussetzen würden, der ehemalige Notarztwagen hilft mit seinem großen Kofferraum bestens.

All dies ist natürlich nur möglich, weil es Menschen vor Ort gibt, die den Tieren helfen und es Menschen hier gibt, die das mit unterstützen.

VET Mobile III (Timmy II)

Aktuell unser neuestes Projekt wird dieser RTW. Gekauft am 14.07.2017 kommt er zum Umbau am 18.07.2017 nach München.

Auch hier sind wieder einige Umbauarbeiten notwendig, bevor aus dem ehemaligen Rettungswagen für Menschen ein Tierrettungsfahrzeug wird.

Eine Besonderheit ist das Fahrzeug jetzt schon. Im Gegensatz zu den anderen Fahrzeugen wird diese rollende Tierarztpraxis nicht ins Ausland gehen sondern ihren Dienst in Deutschland aufnehmen. Ziel ist die Kastrationen von Straßenkatzen, die mittlerweile auch in Deutschland zum Thema werden und wir dem entgegenwirken wollen, bevor von staatlicher Seite radikalere Schritte unternommen werden.

TIERSCHUTZÄRZTE

TIERSCHUTZÄRZTE ist ein spendenfinanziertes Projekt der Timmy Tierschutz-Stiftung gGmbH. Wir kümmern uns um flächendeckende Kastrationsprogramme um das Leid da zu stoppen, wo es beginnt, bei der unkontrollierten Vermehrung. Bitte helfen Sie mit!

Stiftung

Timmy Tierschutz-Stiftung gGmbH
Kurgartenstr. 37

90762 Fürth

Tel.: 0172 /18 48 145
Mail: kontakt@timmy-stiftung.de
Geschäftsführerin: Bettina Loos
HRB Fürth: 15758

Kontakt

TiERSCHUTZÄRZTE.de
Michael Klingsöhr
Am Haderner Winkel 7

82061 Neuried

Tel: 0151 - 22 38 26 43
Mal: info@tierschutzaerzte.de
Web: https://tierschutzaerzte.de

Newsletter

© 2017 TIERSCHUTZÄRZTE